Grundschnitt erstellenModedesign Selbststudium

Rockgrundschnitt erstellen

Dieser Beitrag enthält Werbung

Hallo ihr Lieben,

heute beginne ich mit meinem Modul 2 „Schnittmuster Konstruktion – Rockgrundschnitt erstellen“.
Für dieses Modul nutze ich den Online-Kurs von Olga als Lehrmittel und ich werde euch den kompletten Kurs über mitnehmen und meine Erfahrungen und Fortschritte mit euch teilen.

EIN TRAUM WIRD WAHR

Für mich geht mit diesem Kurs ein kleiner Traum in Erfüllung. Ich habe lange nach Online-Kursen, Video-Kanälen zum Thema Schnittkonstruktion ausschau gehalten, aber die, die es auf dem Markt gibt, sagen mir nicht wirklich zu und dann war da plötzlich dieser eine Tag auf Instagram, der meine Hoffnungen real werden ließ… Ich folge Olga schon eine ganze Weile und ich habe Freudentänze gemacht, als ich gesehen habe, dass sie an einem Online-Kurs arbeitet, der sich auf Schnittkonstruktion bezieht. ALSO OLGA, wenn du das hier ließt: Du bist mein persönliches Geschenk des Himmels ;-).

Olga`s Instagram: Naehen.bei.olga (Klickt hier)

WIESO FIEL DIE WAHL AUF OLGA`s KURS

Ich bin super aufgeregt Olgas Online-Kurs zu testen. Als ich mir den ersten Überblick verschafft habe, hat mir schon die ganze Aufmachung ihres Kurses so sehr gefallen, die vielen Lektionen & das Arbeitsmaterial. Ein Kurs, als wäre er für mich konzipiert worden. Olga`s Online-Kurs hebt sich zu anderen Anbietern meiner Meinung nach aus folgenden Gründen ab:

Olga`s Kurs beinhaltet ein großes Hauptthema mit vielen Unterthemen in Form von Lektionen. So bekommt man zu einem Thema ein detailliertes Wissen vermittelt.

Andere Kurse/ Video-Kanäle haben zum Teil immer nur einzelne Lektionen, die sie anbieten. Man muss sich aus vielen verschiedenen Anbietern etwas brauchbares heraussuchen. Problem: Jeder nutzt andere Grundlagen/ Lehrmittel und Quellen, einiges basiert auf Halbwissen.

Olga bietet Zusatzmaterial in Form von Arbeitsmaterialien und Infoblättern, sowie Extralektionen zur Erweiterung

Bei vielen Anbietern hat man entweder nur Videos, oder Videos und Anleitungen, aber bei Olga bekommt man eben noch Material an die Hand, mit dem man arbeiten kann. Ein richtiges Rundum-sorglos-Paket

Olga`s Seite hat eine ansprechende und geordnete Optik

Bei manchen Anbietern bin ich schon abgeneigt Geld für einen Online-Kurs zu zahlen, wenn ich sehe, dass das ganze drum herum sehr unprofessionell aufgebaut ist. Das gibt mir nicht sehr viel Hoffnung, wenn ich eine „große“  Investition tätigen möchte (ich bin Auszubildende, ich darf das sagen 🙂 ).

Wenn ihr bereits Erfahrungen mit Online-Kursen gemacht habt, lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen, was ihr gut/ schlecht findet.

Ich freue mich mich so sehr auf den Kurs und kann es kaum abwarten loszulegen.

In Liebe,

eure Kerstin

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere